SYSTEMISCHES COACHING

Systemische Beratung & Business Coaching Bonn

 

 

Systemische Coaching – Definition

Systemisches Coaching ist ein Beratungsprozess, bei dem die berufliche Rolle und damit zusammenhängende aktuelle Anliegen des Klienten im Vordergrund stehen. Ziel ist es, die eigene Lösungsorientierung und Handlungskompetenz zu fördern. Der Coach begleitet den Kunden als Partner in einem Dialog unter Experten: Der Klient ist Experte für den Inhalt, während der Coach Experte für die Prozessgestaltung ist. Dabei findet Coaching auf der Basis einer durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichneten und freiwillig gewünschten Beratungsbeziehung statt. (nach Prof. E. König und Dr. G. Volmer)

Systemisches Coaching heißt, einen Denkrahmen zu gestalten, in dem Kunden möglich wird, neue Lösungen zu entwickeln. (nach Dr. Peter Szabó)

 

 

 

Systemisches Coaching – ein „geschützter Denk- und Potenzialentfaltungsraum“

Im Systemischen Coaching geht es darum, Ihre ganz individuelle Art und Weise zu stärken, persönlich und beruflich erfolgreich zu sein. Coaching unterstützt Sie dabei, Ihren individuellen Weg zu finden und zu gehen. Ein Coachingprozess gibt Ihnen wertvolle Impulse und ermöglicht Ihnen neue Einsichten.

Häufig ist unser Arbeitstag eine Abfolge von Dringlichkeiten, die zu entscheiden und zu erledigen sind. Ein Coaching bietet Ihnen die Möglichkeit, über Fragen nachzudenken, für die im Tagesgeschäft keine Zeit bleibt. Systemisches Coaching ist eine professionelle Reflektionshilfe, die Sie dabei unterstützt, Handlungsalternativen und Lösungen zu finden. Ziel ist es, die eigene Handlungskompetenz im beruflichen Kontext (wieder-)herzustellen und zu steigern. Es geht darum (Wahl-)Möglichkeiten zu erweitern.

Sie gehen Ihren Weg. Ich begleite Sie.

Kontaktieren Sie mich, um ein unverbindliches Erstgespräch zu vereinbaren.

 


Grundsätze systemischer Arbeit

  • Systemisches Denken ist zielorientiert und nicht ursachen- und vergangenheitsorientiert
    Das bedeutet: nicht das Problem, sondern die Lösung steht im Vordergrund
  • Systemische Arbeit bedeutet Prozessarbeit – der Kunde bleibt Experte für die Inhalte, während ich als Coach für die Gestaltung des Prozesses verantwortlich bin
  • Systemisch denken heißt zirkulär denken – alles hat wechselseitigen Einfluss. Es gibt daher keine eindeutigen „Ursachen“ oder „Schuldigen“

Grundannahme systemischen Denkens

  • Es gibt keine objektive Wirklichkeit. Wirklichkeit ist wirksames Erleben und wird im Wesentlichen von jedem Menschen selbst konstruiert