Systemische Beratung & Business Coaching Bonn

Herzlich Willkommen!

 

 

Business-Coaching für Ihren beruflichen und persönlichen Erfolg

Als systemischer Coach und Organisationsberaterin habe ich mich auf die Themen Selbststeuerung und Resilienz spezialisiert. Ich unterstütze Führungskräfte, Freiberufler, Spezialisten, Geschäftsführer und Teams dabei, auch in herausfordernden Situationen in ihrer persönlichen Kraft zu bleiben und das erfolgreich umzusetzen, was sie sich vorgenommen haben.

Themen im Einzelcoaching  können z. B.  sein:

  • Sie fühlen sich zunehmend unter Druck und wollen dieses Erleben verändern?
  • Sie befinden sich in einer konfliktreichen Arbeitssituation und wollen diese klären?
  • Sie suchen professionelle Unterstützung für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung?
  • Sie möchten Ihre aktuelle Situation reflektieren um für Sie stimmige Lösungen zu finden oder attraktive Ziele zu entwickeln?
  • Sie haben Führung nie systematisch gelernt und wollen Ihr Führungsverhalten weiter professionalisieren?
  • Sie erleben aktuell einen enormen Wandel der Anforderungen an Sie als Führungskraft und wollen dabei in Ihrer Kraft bleiben?
  • Sie stehen gerade vor dem nächsten Karriereschritt und damit sind veränderte Anforderungen an Ihre Rolle und ihr Verhalten verbunden?

Führungskräfte-Coaching für Ihre individuelle Balance zwischen Stabilität und Agilität

Fachkenntnisse und Managementlehrgänge allein genügen längst nicht mehr, um den Führungsalltag zu meistern.  Als Führungskraft gilt es täglich, Komplexität zu managen und Entscheidungen in nicht entscheidbaren Situationen zu treffen. Führung heißt in den meisten Fällen Ambivalenzmanagement und erfordert zunehmend ein strategieorientiertes Transformationsmanagement. Dafür ist ein hohes Maß an Lern-, und Veränderungsbereitschaft, persönliche Werte, eine klare innere Haltung, eine gute Selbststeuerung und ein bewusster Umgang mit den eigenen Ressourcen unerlässlich.

Maßgeschneiderte Organisationsberatung für Ihren individuellen Weg zu einer agilen Unternehmenskultur

Die Digitalisierung erfordert moderne Orga­ni­sa­tions­for­men, mit denen Unter­neh­men schnell in einem kom­ple­xen Markt rea­gie­ren können. Ich begleite Führungskräfte und Ihre Teams mit ganzheitlichen Beratungsangeboten auf ihrem individuellen Weg zu mehr Agilität und Selbststeuerung im Unternehmen. Kern meiner Arbeit ist eine absolute Kundenorientierung und die Flexibilität, auf unterschiedlichste Kundenbedürfnisse eingehen zu können. Agilität ist sehr eng mit Führung und Teamentwicklung verwoben. Es geht um die Weiterentwicklung des individuellen Reifegrades der Teammitglieder, das Coaching hinsichtlich der persönlichen Weiterentwicklung und des zwischenmenschlichen Umgangs und die Gestaltung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Erfolgsorientierung.
Bei Kunden, die bereits agilen Methoden wie z. B. Scrum, Kanban oder Design Think­ing einsetzen arbeiten wir daran, agile Prin­zi­pien und Werte nach­hal­tig in der Orga­ni­sa­tion zu eta­blie­ren. Ich unterstütze meine Kunden nicht nur bei der Transition in agile Arbeitsweisen, sondern auch in Denkweisen und Haltungen, in denen agile Werte und Prinzipien verankert sind. Für einen erfolgreichen Kulturwandel empfehle ich ein systematisches Arbeiten mit den relevanten Fokusbereichen und Prozessebenen für mehr Selbststeuerung und Flow im Team und eine konsequente Ziel-,/Sinn-,/Zweck- Orientierung. Der Kunde soll wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aller gelangen.

Machen Sie sich auf den Weg – ich begleite Sie

Für Unternehmen in einem dynamischen Umfeld ist es in erster Linie wichtig, dynamische Formen der Zusammenarbeit selbst auszuprobieren, in systemischen Schleifen/iterativen Schleifen zu reflektieren und darauf aufbauend einen individuellen Prozess des gemeinsamen Lernens entwickeln zu können. Es gibt viele Wege, die zu mehr Dynamik oder Agilität im Unternehmen führen können. Wichtig ist es, den ersten Schritt zu gehen. In Pilotprojekten erste Erfahrungen zu sammeln und sich immer die Frage nach dem Sinn und Zweck der Organisation und des eigenen Tuns zu stellen kann eine geeignete Startmöglichkeit sein.

Dynamische und selbstorganisierte Teams bzw. Unternehmen benötigen und praktizieren andere Entscheidungs- und Willensbildungsprozesse als Unternehmen mit einer pyramidenförmigen Linienorganisation. Es geht darum Entscheidungen kontext- und inhaltsabhängig zu verteilen und daraus zu lernen. Entscheidungen werden von den Personen getroffen, die sich inhaltlich mit der Thematik am Besten auskennen und die von den Auswirkungen unmittelbar betroffen sein werden. Je nach Veränderungswille und Reifegrad der Organisation, variiert die Ausgestaltung der Entscheidungsfindung zwischen demokratischen, partizipativen Ideen, dem soziokratischen Modell (Soziokratie 3.0) oder individuellen Kombinationen. 
Aus meiner Sicht geht es um Fragen wie:
  • Wofür gibt es unsere Organisation? (Ziel/Sinn/Zweck)
  • Wie schaffen wir es unsere Reaktionsgeschwindigkeit und Flexibilität angesichts rasanter Marktdynamiken zu erhöhen? Um diesen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, geht es um Fragen wie:
    • Wie organisieren wir uns?
    • Wie verteilen wir Verantwortlichkeiten?
    • Nach welchen Regeln treffen wir Entscheidungen?
    • Was ist der Sinn und Zweck von Führung?
    • Welches Menschenbild ist zieldienlich?
    • Wer muss was lernen?
    • Womit fangen wir an?

Denn Selbstorganisation bedeutet nicht Regellosigkeit. Im Gegenteil: klare Regeln und Abläufe schaffen erst die nötige Stabilität in der sich agile Selbstorganisation entfalten kann.

 
Was bedeutet diese Entwicklung für Führungskräfte? Entscheidungen treffen wird in einem dynamischen Umfeld immer seltener zum Tagesgeschäft einer Führungskraft gehören. In den meisten Fällen bedeutet es zu Beginn einen flexiblen Wechsel zwischen klassischer und agiler Führung vorzunehmen.  Es geht also bei dieser Entwicklung darum, den richtigen Mix zur Erreichung der gesteckten Ziele zu finden. Eine Fehlerkultur zu entwickeln, die Fehler als Lernchancen bewertet und durch iterative Schleifen das Vorgehen immer wieder nachsteuert. Feedback aus dem System ist nötig um den gemeinsam eingeschlagenen Weg zu reflektieren. Gleichzeitig bedeutet es für viele Führungskräfte einen radikalen Wandel im Selbstverständnis und in der inneren Haltung. Denn Agilität ist mehr eine Frage der Haltung als des gewählten Frameworks. Es erfordert Mut, Vertrauen in sich selbst und in die Mitarbeiter, systemisches Verständnis und geeignete Methoden um den gemeinsamen Lernprozess zu strukturieren. Ich begleite Sie auf Ihrem Weg vom Entscheider in der klassischen Führung zum Unterstützer, Ermöglicher, Change Manager, Coach und Talent Manager im agilen Führungsumfeld.

Teams unterstütze ich dabei,

  • die eigene Arbeitswelt selbstständig und kontinuierlich zu verbessern
  • Selbststeuerung schrittweise, im individuellen Tempo, zu erzielen ( Arbeiten an zieldienliche Prozessebenen und relevante Fokusbereichen für mehr Selbststeuerung und Flow im Team)
  • die Zusammenarbeit kontinuierlich zu verbessern ( durch geeignete Reflektionsformate, einen regelmäßigen Diskurs über Werte, iterative bzw. systemische Schleifen, Aufbau einer Meta-Ebene …)
  • sich Ressourcen, Kompetenzen, Resilienzfaktoren und Netzwerke des Gelingens in der Zusammenarbeit bewusst zu machen und diese zu stärken
  • Methoden zu erlernen, die die persönliche Selbststeuerung ermöglicht und gleichzeitig auch die Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit des Teams stärkt.

 


Der erste Schritt — ein unverbindliches, kostenfreies Erstgespräch
Sie sind neugierig geworden? Sie suchen Unterstützung? Gerne spreche ich mit Ihnen über Ihre Themen und beantworte Ihre Fragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen


 Claudia Feldner Bonn

Führungskräfte- und Team-Coaching zur Unterstützung einer nachhaltigen Veränderungskompetenz

 

Erfolgsfaktor: Selbststeuerung

Die heutige Arbeitswelt ist geprägt von ständigem Wandel. Diese permanenten Veränderungen stellen Organisationen, Führungskräfte und Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Gleichzeitig beinhalten die vielfältigen Veränderungsanforderungen auch spannende Entwicklungschancen. Wenn Veränderungen im Unternehmen erfolgreich sind, ist damit immer eine große individuelle Anpassungsleistung aller Mitarbeiter verbunden.

Um diese individuelle Anpassungsleistung immer wieder vollziehen zu können, brauchen Führungskräfte Techniken und Methoden die sie dabei unterstützen eine gute Selbststeuerung und Resilienz zu entwickeln und diese auch ins Team zu bringen.

Selbststeuerungskompetenz meint die Fähigkeit, sein Denken, Handeln und Fühlen so zu steuern, dass man das, was man als sinnvoll und richtig erkannt hat auch umsetzt und es einem zunehmend gelingt auch in herausfordernden Situationen in seiner individuellen Kraft zu bleiben. Gleichzeitig geht es auch darum, wie können Ihre Führungskräfte eine Kultur entwickeln, die die mit Veränderungen einhergehenden Ängste und Verunsicherungen mindern.

Wer in einem dynamischen Umfeld seinen individuellen und kontinuierlichen Entwicklungsprozess erfolgreich leben will, braucht Techniken die auf das wesentlich schnellere, unwillkürliche, automatisierte System des Gehirns zugreifen.

Eine gute Selbststeuerung unterstützt Sie

  • in Drucksituationen in Ihrer persönlichen Kraft zu bleiben
  • neue, notwendig gewordene Verhaltensweisen erfolgreich in den Arbeitsalltag zu integrieren
  • Ziele, Vorsätze und Projekte, die Sie als sinnvoll erachten erfolgreich umzusetzen
  • mit Kollegen, Kunden und Mitarbeitern auch in schwierigen Situationen wertschätzend und zieldienlich umzugehen

 

Sie möchten sich mit mir austauschen? Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Weiterbildungsangebot für Ihre Mitarbeiter?

Ich bin gespannt zu erfahren, wo Sie stehen und wo Sie hinwollen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

 


Workshops

Selbststeuerung kann man lernen, wie andere Fähigkeiten auch. In meinen Workshops lernen Sie Werkzeuge und Methoden kennen, die Sie in Punkto Selbststeuerung zu Ihrem eigenen Coach machen. Die Ausbildung Ihrer Selbststeuerung stärkt Ihre Selbstwirksamkeit, Ihre Widerstandsfähigkeit, Ihre Gesundheit und damit Sie. Das Selbststeuerungs-Selbstcoaching basiert auf wissenschaftlich bestätigten Erkenntnissen aktueller Hirnforschung und verfolgt einen innovativen Ansatz zur Erzeugung von Motivation und Selbststeuerungskompetenz.

Die Workshops eigenen sich für Ihre Führungskräfteentwicklung und die Entwicklung von Teams. Ich biete folgende Workshops, die auf Ihre individuellen Anforderungen abgestimmt werden:

 

 

Die Basis für meine Arbeit ist…

  • meine Überzeugung, dass jeder Mensch grundsätzlich alles in sich trägt, was er zu seiner Lösungsfindung und Zielerreichung braucht
  • meine Beobachtung, dass Ressourcen nicht immer bewusst zugänglich sind
  • meine Erfahrung, dass eingefahrene Verhaltensmuster erkannt und Verhaltensänderungen bis ins hohe Alter möglich sind
  • ein breites Portfolio an nachhaltig wirksamen Methoden, Konzepten und Modellen
  • große Freude daran, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen – mit Einfühlungsvermögen und Zuversicht
  • eine konsequente Fokussierung auf Ressourcen, Kompetenzen und Ziele
  • langjährige Coaching- und Beratungserfahrung auf verschiedenen Hierarchieebenen
  • langjährige Praxiserfahrung als Business-Coach, Führungskräfte- und Teamentwicklerin
  • ein solider Ausbildungshintergrund als systemische Personal- und Organisationsentwicklerin und zertifizierter neurosystemischer und systemischer Coach (anerkannte Weiterbildung des DBVC)
Ich verfolge einen nachhaltigen und ganzheitlichen Coaching- und Beratungsansatz, der die Leistungsfähigkeit Ihrer gesamten Organisation ebenso im Blick hat, wie die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter.

Claudia Feldner

 

 

udia Feldner, systemische Beraterin und Coach in Bonn. Personal- und Orgaisationsentwicklerin