BERATUNGSABLAUF

Systemische Beratung & Business Coaching Bonn

Auftragsklärung

Eine professionelle Auftragsklärung ist die Basis für das Design von Prozessen bzw. einzelnen Maßnahmen. In dieser Phase bespreche ich mit dem potentiellen Auftraggeber die wahrgenommene Ausgangslage, seine Sicht des Problems, mögliche Ziele der Beratung, bisherige Lösungsversuche und ähnliches.

Erst im Rahmen der Auftragsklärung eruieren wir gemeinsam, welche Maßnahmen bei aktuellen Anforderungen und Rahmenbedingungen, betroffenen Personen und angestrebten Zielsetzungen sinnvoll wären.

 

Angebot

Auf der Grundlage der Auftragsklärung erhalten Sie ein spezifisches Angebote mit inhaltlichem Design, Prozessideen und entsprechenden Anwendungen. Dieses Angebot stellt die Grundlage für den gemeinsam vereinbarten Auftrag dar. Mein Fokus liegt dabei auf Methoden, die den Praxisbezug sicherstellen, wissenschaftlich fundiert sind, das kollegiale Lernen ermöglichen und eine Umsetzung in den Arbeitsalltag unterstützen. Ich biete Ihnen innovative Trainings, die sowohl den rationalen als auch den emotionalen Bereich von Menschen anspricht.

Bei jedem Beratungsauftrag wird das Design von Kommunikations- und Beteiligungsprozessen bedacht und bei jeder Teamentwicklung das Design von teamorientierten Reflektions-und Lernprozessen eingeplant. Im Trainingsbereich sind die Zielgruppen, deren Ausgangsqualifikation, die Anforderungen der Organisation, der Anlass und das Ziel des Trainings jene Parameter, aufgrund derer aus einem Standardtraining z.B. Resilienz ein individuellen, unternehmensspezifisches Produkt wird. Als Unterstützung für die Führungskräfte empfehle ich gerne Einzelcoachings, die ebenfalls auf die individuellen Ziele und Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten werden und sich an den Unternehmenszielen orientieren. Über die Durchführung eines Führungskräftecoachings wird von allen Beteiligten Stillschweigen bewahrt. Meine Coachingklienten genießen Vertrauensschutz auch gegenüber dem Auftraggeber.

Prozessverständnis

Veränderungen von Systemen (Organisationen, Teams oder Einzelpersonen) sind individuell und laufen autonom ab. Vor diesem Hintergrund lassen sich Beratungsprozesse nicht von Anfang bis Ende am Schreibtisch planen. Kontinuierliches Erkennen, Reflektieren, Experimentieren mit Neuem, Rückfälle in alte Muster (sogenannte Ehrenrunden) und schrittweise Erfolge im Neuen sind kennzeichnend für Veränderungsprozesse. Das bedeutet, das sich im Prozess immer etwas ändern kann, was zur Zeit der Angebotserstellung so nicht sichtbar war. Dann wird in Abstimmung mit dem Auftraggeber im Prozess nachgesteuert.